English
23. bis 25. Juni 2017

NDR Bigband / PixelNiendorf, Evers-Werft, Große HalleNiendorf/Ostsee, Deutschland
Sa 24.06.2017 | 17:00 Uhr | Timmendorfer Strand | Niendorf, Evers-Werft, Große Halle | JB 4

NDR Bigband

Watt about

Dass mit dem neuen Leiter der NDR Bigband, dem norwegischen Saxophonisten Geir Lysne, alles anders werden würde, war klar. Dass es so anders würde, hatten sich vermutlich weder die Musiker noch die Organisatoren vorstellen können. Lysnes erstes großes Werk für das Orchester heisst »Watt about«, ein Musikprojekt zu Filmbildern der Küste bei Ebbe von Theo Janßen. Watt war Geir Lysne total unbekannt, als Norweger kennt er Fjorde und Berge, doch das Projekt war seine erste Begegnung mit dem Watt der Nordsee. Als Grundlage für sein Werk hatte er sich ein altes norwegisches Volkslied gewählt und daraus eine Jazzkomposition gemacht. Geir Lysne ist für seine Kompositionen ohne musikalische Grenzen bekannt, da dürfen Volkslieder parallel zu Jazzrhythmen laufen, alte Kirchenlieder liefern sich ein Duett mit poppigen Einlagen. Er möchte neue Zuhörer gewinnen, die sich für den Bigbandsound begeistern lassen und auch all jene wieder mit ins Boot holen, die das Interesse am vermeintlich veralteten Klangkörper verloren haben. Mit Multimediaprojekten – und das nicht nur zum Thema Watt – führt er die NDR Bigband auf ganz neue Wege. Und die Festivalbesucher der JazzBaltica dürfen sich mit auf den Weg machen und staunen.

NDR Bigband | Geir Lysne composition, arrangement, conductor | Morten Lund drums

Pixel

Pixel

Norwegischer Indie-Jazz mit Rock-Energie & Pop-Lyrics

»Es ist selten, dass eine so junge Gruppe sich schon mit einem derart voll ausgebildeten und unverwechselbaren Konzept hervortut, aber Pixel scheint gerade das vollbracht zu haben.« (All About Jazz) Tatsächlich wurde das Quartett erst 2011 in Oslo gegründet. Bereits das Debüt »Reminder« ließ die Jazzexperten aufhorchen, 2014 gelang der musikalische Durchbruch mit dem zweiten Album »We Are All Small Pixels«. Markenzeichen der Band ist die ungemein einnehmende Symbiose aus energiegeladenem Indie-Rock, wunderbar gestalteten Pop-Melodien und sinnlichen Jazz-Improvisationen, die einer eigenen kreativen Vision innerhalb der europäischen Jazztradition folgen. Mit diesem reflektierten, modernen Sound, der vor jugendlichem Verve und Einfallsreichtum geradezu strotzt, erreichen Pixel vor allem ein junges, aufgeschlossenes Publikum. Jeder der vier Ausnahme-Musiker ist in der skandinavischen Jazzwelt fest verankert. Sängerin und Bassistin Ellen Wang erhielt verschiedene Auszeichnungen und hat sich kürzlich der Manu Katché Band angeschlossen. Jon Baar und Jonas Vemøy sind beide Absolventen der Norwegian Academy of Music. Harald Lassen hat einen individuellen Stilmix aus Saxophon, Stimme, Sound-Effects und Perkussion entwickelt.

Pixel | Ellen Andrea Wang bass, vocal | Jonas Kilmork Vemøy trumpet | Harald Lassen saxophone | Jon Audun Baar drums

Preis

42 € / erm 34 €