Login   English
20. bis 23. Juni 2019

Ulf Wakenius | ausverkauft / Donny McCaslin Quartet | ausverkauftMainStageStrandallee 73B, 23669 Timmendorfer Strand, Deutschland
Sa 23.06.2018 | 21:30 Uhr | Timmendorfer Strand | MainStage | JB 5

Ulf Wakenius | ausverkauft

JazzBaltica Super Quartet

Nicht nur Lars Danielsson darf in diesem Jahr einen runden Geburtstag feiern, auch der schwedische Gitarrist Ulf Wakenius wird 60. Der Gitarrist ist ebenfalls ein gern gesehener Gast bei JazzBaltica, sicher unvergessen ist sein Duo mit Pat Metheny. 2016 spielte Wakenius ein hinreißendes Konzert mit dem finnischen Pianisten Iiro Rantala. Ulf Wakenius versteht es, seine virtuosen Fähigkeiten immer musikalisch einzusetzen, zu seiner solistischen Raffinesse kommt seine einmalige Art zu begleiten und seinen Mitmusikern zuzuhören. Nach Timmendorfer Strand kommt er mit einer besonderen Band, in der unter anderem der Saxophonist Bill Evans spielt, von 1980 bis 1984 ein Sideman bei Miles Davis. Ein besonderes Highlight ist sicher das Duett Vater und Sohn, Ulf und Eric Wakenius an zwei Gitarren.

Ulf Wakenius guitar | Bill Evans saxophone | Lars Danielsson bass | Wolfgang Haffner drums | special guests: | Eric Wakenius guitar | Nils Landgren trombone

Donny McCaslin

Donny McCaslin Quartet | ausverkauft

Trauriger Anlass, große Ehrung. Saxophonist Donny McCaslin, der maßgeblich den Sound von David Bowies Abschiedswerk geprägt hat, durfte im vergangenen Jahr die fünf posthum verliehenen Grammys für »Blackstar« entgegennehmen. Der 52-Jährige, der sich über viele Jahre als Sideman von Maria Schneider und Dave Douglas profiliert hatte, wurde damit über Nacht einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Nun stand »Beyond Now«, sein von Bowie inspiriertes und von der Presse gefeiertes Album, im Fokus. Entsprechend groß ist die Stilbreite mit wunderbar inspirierten Soli, die erfüllt sind von virtuoser Stärke. Beinahe mühelos moduliert McCaslin anmutig von hochemotionalen, glühenden Linen über lyrische Refrains zu anspruchsvollen multiphonischen Akzenten. Für Bowie-Fans hat er drei Cover in sein Live-Set eingebaut.

Donny McCaslin saxophone | Jason Lindner keyboard | Jeffrey Ryan Taylor vocal | Jonathan Maron bass | Nate Wood drums

Preis

45 € / erm 36 €