Login   English
22. bis 24. Juni 2018

JazzBaltica All Star Band 2018 / Lars DanielssonMainStageStrandallee 73B, 23669 Timmendorfer Strand, Deutschland
Fr 22.06.2018 | 18:00 Uhr | Timmendorfer Strand | MainStage | JB 1

JazzBaltica All Star Band 2018

Komponiert, arrangiert und geleitet von Hildegunn Øiseth

Jazz ist weiblich! Der Erfolg der letzten beiden Jahre gibt ihr recht, und auch 2018 wird die JazzBaltica All Star Band den Festivalauftakt geben. Ebenfalls bewährt hat es sich, eine der Musikerinnen mit dem Programm und der Leitung der Band zu beauftragen. In diesem Jahr wird Hildegunn Øiseth Stücke für das vielköpfige Frauenensemble schreiben. Die norwegische Trompeterin ist eine Weltenbummlerin, sie ist durch Asien, Afrika und den mittleren Osten gereist und hat die verschiedenen Klänge auf ihr Instrument übertragen. Unkonventionell, so könnte man ihre Musik, in der sie auch die eigene traditionelle Musik mit einflicht, nennen. Vor allem ihr ungewöhnliches Spiel auf dem Ziegenhorn ist spektakulär. Man darf gespannt sein, wie Hildegunn Øiseths Kompositionen im Bigbandformat klingen!

JazzBaltica All Star Band: | Hildegunn Øiseth tp arrangement, conductor | Elin Larsson saxophone | Malin Wättring saxophone | Nicole Johänntgen saxophone | Shannon Mowday saxophone | Tini Thomsen saxophone | Alexandra Nilsson trumpet | Birgit Kjuus trumpet | Elin Andersson trumpet | Hildegunn Øiseth trumpet | Ann-Sofie Söderqvist trumpet | Karin Hammar trombone | Lisa Stick trombone | Mimmi Hammar trombone | Bodil Hallgren trombone | Antje Rößeler piano | Sandra Hempel guitar | Eva Kruse bass | Anna Lund drums | Lisbeth Diers percussion | Lena Swanberg vocal

Lars Danielsson

Liberetto

Der dreifache Preisträger des ECHO Jazz Lars Danielsson kann es sich als diesjähriges Geburtstagskind häuslich auf der Bühne einrichten. Zum 60. Geburtstag gibt es nicht weniger als drei verschiedene Besetzungen, mit denen er gefeiert wird: Erst im Quartett, dann orchestral und zum Abschluss des diesjährigen Festivals mit großer Party-Sause mit vielen Gästen. Den Auftakt macht das Quartett Liberetto, mit dem der schwedische Bassist mittlerweile drei CDs eingespielt hat. Zusammen mit Klavier, Gitarre und Percussion hat Lars Danielsson eine sehr verdichtete Form für seine Kompositionen gefunden, die nicht nur im Sphärisch-Elegischen bleiben, sondern auch ordentlich losrocken können.

Lars Danielsson bass, violoncello | Grégory Privat piano | John Parricelli guitar | Magnus Öström drums, percussion

Preis

45 € / erm 36 €