Login   English
24. - 27. Juni 2021

#JazzBalticaSolidarity

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden und akzeptiere alle Cookies dieser Webseite. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Erklärung.


Viele Künstlerinnen und Künstler dürfen aufgrund der andauernden Pandemie seit März nicht mehr vor Publikum auftreten. Auch wir mussten die Auftritte vieler Bands und Musiker der JazzBaltica auf das nächste Jahr verschieben. Die finanziellen Einbußen aufgrund verschobener oder abgesagter Auftritte bedrohen viele existenziell. Wir möchten Sie um Ihre Solidarität bitten. Helfen Sie mit, dass wir mit #JazzBalticaSolidarity Nothilfe leisten können. Die Einnahmen der Spendenaktion werden zu 100 Prozent an die Musikerinnen und Musiker der JazzBaltica ausgeschüttet, um deren prekäre Lage zu lindern. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

»JazzBaltica verdankt seine Existenz und seinen exzellenten Ruf den unzähligen Musikerinnen und Musikern, die das Festival zu dem gemacht haben, was es heute ist. Corona hat das Musikleben lahm gelegt. Eine ganze Branche ist in ihrer Existenz bedroht. Wir brauchen staatliche Unterstützung für Künstler und Veranstalter. Aber auch jeder einzelne von uns kann etwas tun. Seid solidarisch mit denen, die besonders hart von der Krise getroffen sind und ohne die es keine JazzBaltica gibt.« Nils Landgren

Jetzt online spenden

Zahlen Sie Ihre Spende per Lastschrift, Kreditkarte oder PayPal.

Zur Online-Spende


Spendenkonto für Überweisungen

JazzBaltica / Stiftung Schleswig-Holstein Musik Festival
IBAN: DE77 2135 2240 0179 2264 44
BIC: NOLADE21HOL | Bank: Sparkasse Holstein
Verwendungszweck: #JazzBalticaSolidarity